Visco Kissen, Kopfkissen, Gesund schlafen - hilfreiche Tipps

Schließen

Wissenswertes über:

Visco Kissen, Kopfkissen, Gesund schlafen - hilfreiche Tipps

Gesund schlafen: Das Kopfkissen der Firma flexpillow macht es möglich!

Gesunder Schlaf ist regelmäßig der Schlaf, in den wir einfach hineinfallen und aus dem wir morgens gut erholt erwachen. Eine ungestörte erholsame Nachtruhe hat mit vielen verschiedenen Faktoren zu tun. Auf einige können wir gut selbst einwirken, andere entziehen sich eher unserer Kontrolle. Ganz entscheidend ist die Möglichkeit, unsere jeweils individuell passende Schlafposition einnehmen zu können und ein auf diese abgestimmtes Kissen.

Die Schlafstellung - eine sehr persönliche Sache

Menschen haben sehr unterschiedliche Vorlieben, wenn es um ihre Haltung im Schlaf geht. Klassische Rückenschläfer und Seitenschläfer nehmen vor allem mit dem Kopf und dem Nacken ganze spezielle Positionen ein. Dann kommt es auch noch auf die Seite an, die der Seitenschläfer bevorzugt. Es gibt sogar Menschen, die noch heute gern im Sitzen schlafen wie es bei uns bis ins Mittelalter und darüber hinaus aus verschiedenen Gründen sehr verbreitet war. Heute ist die liegende Stellung im eigenen Bett und gesonderten Schlafzimmer allgemein vorherrschend.

Schlafpositionen und Kopfkissen

Wer ein für seine bevorzugte Lage im Bett nicht passendes Kissen und/oder eine falsche Matratze einsetzt, wird schnell mit einer Nackenverspannung oder anderen unangenehmen körperlichen Erscheinungen bestraft. Gerade der Rückenschläfer benötigt ein Kissen, das eine Überstreckung des empfindlichen Hals-Nacken-Bereiches vermeidet, indem genügend Unterstützung durch das Kopfkissen angeboten wird. Dabei muss auch das Zusammenspiel von Kissen und Matratze stimmen. Auch dem Seitenschläfer droht nämlich beim Aufwachen ein steifer Hals, wenn sein Kissen im Verhältnis zur Matratze zu hoch oder zu tief ansetzt. In beiden Fällen stimmt die Einsinktiefe des Kopfes nicht. Regelmäßig sollte daher das Kissen nicht nur nach der Schlafposition, sondern auch nach der Matratze und hier vor allem im Hinblick auf deren Stützfunktion sowie Festigkeim Schultergürtelbereich gewählt werden.

Gesund schlafen - sich im Schlaf Wohlfühlen

Gesunder Schlaf ist in erster Linie das Ergebnis von angenehmen, schlaffördernden Umständen bei der Nachtruhe. Am besten schläft, wer von seinen Bettwaren nichts bemerkt und am Morgen ausgeruht sowie entspannt erwacht, nachdem er einfach himmlisch geschlummert hat. Dazu gehört unter anderem auch, dass das Bett und sämtliche Bettwaren atmungsaktiv für ein gesundes Schlafklima sorgen. Alle Menschen geben gerade über den Kopf reichlich Feuchtigkeit während des Schlafes ab, einige schwitzen sehr stark. Hier schaffen atmungsaktive, temperaturausgleichende und sogar kühlende Materialien wie Viskose vor allem beim Kissen eine wohltuende Schlafatmosphäre nicht zuletzt auch in hygienischer Hinsicht.

Elastische Kissen - Kissen für alle Fälle

Da gerade unser Kopfkissen ein wichtiges Element für gesundes Schlafen darstellt, sollte man bei der Wahl sorgfältig vorgehen. Ganz ähnlich wie bei der Matratzenauswahl auch. Besonders vorteilhaft erweisen sich sowohl bei der Matratze als auch beim Kissen visco-elastische Materialien. Sie passen sich den Schlafpositionen von Rücken- und Seitenschläfern gleichermaßen an. Gesund und erholsam Schlafen bleibt mit diesen Materialien vielfach kein Wunschtraum mehr, weil sie extrem flexibel bei optimaler Abstützung des Kopfes sind und sich die Schlafstellung "merken". Sie tragen somit das Kopf-Hals-Nacken-Gefüge in jeder Stellung optimal und verschaffen dem Schläfer ein angenehmes Schlafgefühl sowie ein entspanntes Körpergefühl beim Aufwachen.

Gesunder Schlaf - den Raum ganzheitlich betrachten

Schließlich zählt für gesunden Schlaf nicht nur, wie man sich bettet, sondern auch wo. Das Raumklima darf weder zu warm, noch zu feucht oder zu trocken sein. Feuchtigkeitswerte über 60 Prozent fördern potentiell die Schimmelbildung im Raum, zumal wenn nicht ausreichend gelüftet wird. Werte unter 40 Prozent erschweren das Atmen wegen der Trockenheit.
Temperaturmäßig gelten 16-18 Grad Celsius als ideale Schlaftemperatur.
Man sollte außerdem an eine ausreichenden Abdunkelung des Zimmers denken, will man gesund und ungestört schlafen.